Singer Nähmaschinen: Altbewährte Technik immer noch aktuell

Falls in der Welt gefragt wird, welches die beste Nähmaschine ist, die jemals produziert wurde, können die meisten Antworten nur SINGER sein. Das Unternehmen Singer ist bereits seit vielen Jahrzehnten im Geschäft und stellt bereits seit zahlreichen Jahren viele unterschiedliche Nähmaschinen her, die sich in der aktuellen Zeit ein wenig verändert haben. Computergesteuerte und nicht mehr manuell einzustellende Maschinen gehören zum Alltag. Jedoch gibt es noch Modelle, die traditionell ausgestattet sind und nicht zu viel Schnickschnack in deren Bedienungsweise anbieten.

Die Nähprogramme & Funktionen

Insgesamt kann die Nähmaschine sechs Nutzstiche anbieten. Darunter fällt der Gerad-, Zickzack-, Elastik-, Blindstrich sowie der elastische Blindstich und der Muschelkantenstich, der vor allem für dekorative Saumabschlüsse sinnvoll ist. Fünf Stretchstiche und 11 Dekostiche sind ebenso vorhanden, die mit dem Gerät genutzt werden können. Neben diesen Funktionen konnte in dem Test das Annähen eines Knopflochs in vier Schritten erreicht werden. Der Nähfußwechsel kann in wenigen Sekunden aufgrund der Schnappautomatik durchgeführt werden.

Drei Einstellräder werden für die Stichwahl, die Stichlänge und die Stichbreite bestimmen können. Die Stichlänge beträgt maximal 4,2 mm. Die Strichbreite ist mit bis zu 4,5 mm begrenzt. Natürlich findet sich auch in dieser Maschine umfangreiches Zubehör, mit dem das Nähen mehr Spaß bereitet. Unter anderen können zahlreiche Nähfüße erhalten werden sowie Öl und einen Pinsel für die Reinigung und Wartung der Nähmaschine. Zusätzlich kann ein großer und kleiner Garnhalter genutzt werden.

Der Tragegriff erleichtert den Transport bei dem Nähmaschinen Testberichten. Mit sechs Kilogramm handelt es sich um eine schwere Maschine, die jedoch handlich gehalten ist. Die Nennspannung liegt bei 230 Volt. Die Leistungsaufnahme kann mit 85 Watt einhergehen.

Die Kundenbewertungen & Tests

Der Nähmaschinen-Testbericht kann nicht komplett positiv ausfallen, da die Kundenbewertungen leicht auseinandergehen. Es wird unter anderem bestätigt, dass die Maschine in ihren Funktionen gut ist. Jedoch ist das Service Center von dem Unternehmen Singer wenig hilfreich, wenn es Probleme gibt. Zudem ist es häufig der Fall, dass ältere Zubehörteile in der Singer Tradition nicht verwendet werden können, da diese eine andere Größe aufweisen. Jedoch ist das nicht immer der Fall.Wem das nicht passt, der kann weitere Nähmaschinen-Modelle einfach auf dieser Webseite finden.

Der kurze und zu breite Freiarm kann beim Nähen ebenso ein wenig störend wirken, wie es bereits viele Kunden miterleben mussten.. Beim schnellen Nähen ruckelt und klappert die Maschine nicht. Jedoch ist anzumerken, dass die Einstellung der Fadenspannung sehr empfindlich ist. Es muss die richtige Einstellung gefunden werden, damit der Faden nicht reißt und damit für den ausgewählten Stoff die passende Spannung genutzt werden kann. Dennoch kann es sich insgesamt um eine gute Maschine handeln, die genutzt wird, um unterschiedliche Arbeiten zu Hause zu erfüllen.

4s7xi2u